Sie verwenden einen nicht unterstützten Browser.
Manche Funktionen dieser Webseite funktionieren möglicherweise nicht richtig. Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden Sie zur Anzeige dieser Webseite bitte Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

SARS-CoV-2

Informationen zum Test

Konfliktmaterialien

Hintergrund

Gewalttaten und Menschenrechtsverletzungen in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) haben die Aufmerksamkeit auf die Rolle gelenkt, die der Rohstoffabbau in der Region als Einnahmequelle für die Fortsetzung bewaffneter Konflikte spielt. Einige dieser Mineralien werden exportiert und finden sich weltweit in Produkten, u. a. in der Elektronikindustrie. Gemäß dem US-amerikanischen Finanzreformgesetz von 2010 („Dodd-Frank-Act“) müssen börsennotierte US-Unternehmen jegliche Konfliktmineralien, die für die Funktion oder Produktion der von ihnen gefertigten bzw. in Auftragsfertigung produzierten Produkte notwendig sind, offenlegen. Die betroffenen Mineralien sind derzeit Tantal, Zinn, Wolfram und Gold.

Cepheid hat sich zu einer verantwortungsbewussten Unternehmensführung verpflichtet und zur Unterstützung dieser Standards den Leitfaden zur Sorgfaltspflicht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) übernommen, um die in unseren Produkten eingesetzten Mineralien und Metalle zu überwachen und managen. Cepheid erwartet auch von seinen Zulieferern die Einhaltung der Grundsätze und der Sorgfaltspflicht gemäß dem Leitfaden.

Die Konfliktmineralien-Grundsätze von Cepheid

Um eine verantwortungsbewusste Beschaffung von Konfliktmineralien zu gewährleisten, hat Cepheid unterstützende Konfliktmineralien-Grundsätze aufgestellt. 
Gemäß diesen Grundsätzen wird Cepheid:

  • Gegenüber den entsprechenden Zulieferern mit Sorgfalt gemäß dem Leitfaden zur Sorgfaltspflicht der OECD handeln.
  • Von seinen Zulieferern Informationen zur Sorgfaltspflicht bezüglich der Lieferkette für Tantal, Zinn, Wolfram und Gold verlangen. 

Konfliktmineralien-Grundsätze

Beschwerden

Bedenken und vermutete Verstöße gegen diese Grundsätze können Cepheid unter der folgenden Adresse schriftlich mitgeteilt werden: Cepheid, Attn: Conflict Minerals Team, 904 Caribbean Drive, Sunnyvale, CA 94089, USA, oder per E-Mail an conflictminerals@cepheid.com.

Diese Berichte werden, soweit praktikabel und gesetzlich zulässig, vertraulich behandelt. Es werden keine Maßnahmen gegen unsere Mitarbeiter, Lieferanten oder andere Parteien ergriffen, die einen Bericht in gutem Glauben erstatten. Unsere Lieferanten werden gebeten, sich an conflictminerals@cepheid.com 
zu wenden, wenn sie sich hinsichtlich der Anwendung dieser Grundsätze beraten lassen möchten.

Zurück zum Seitenanfang
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink SoftwarePowered By OneLink